... an dieser Stelle gibts kleine Segel-Videos

 

Ich habe versucht, sie in der zeitlichen Reihenfolge des Geschehens einzustellen


 

So haben wir auf unserer alten Confidence gedarbt. Tatort: Guldborg / DK.

Es erschien uns fast schon etwas dekadent, uns das Essen an Bord servieren zu lassen. War aber gut!


 

Hier bekennen wir uns zum Ankern und sind als Bade- und Tauchfrösche aktiv.

Falls ihr rätselt, wo wir denn ankern: Es sind 3 verschiedene Ankerplätze im Film zu sehen.


 

Hier gibt es einen kleinen Film, der während der Überführung der Confidence 2008

von Volendam /NL nach D entstand. Mit an Bord waren Paul, Ove und ich.

Juni 2008 - Überführung der Confidence durch die Nordsee (von Holland-Helgoland-NOK nach Kiel)


Dies ist der Abschluss des Überführungstörns der Confidence von Holland / Volendam - Helgoland - NOK - Kiel.

Erstmals fährt die Yacht in die neuen Heimatgewässer ein. An Bord Tina, Ove und Günni.

 

Den Film hat unsere liebe Freundin Nele gedreht.

 

Juni 2008 - Schleusen in Holtenau - endlich die Ostsee (von Holland-Helgoland-NOK nach Kiel)


Eine zünftige Taufe unserer neuen Confidence (eigentlich müsste sie ja "Confidence II" heißen) im Nordhafen von Schilksee.

Viele Gäste, Familie, Freunde und Steg-Nachbarn feierten mit.

Kurz nach(!) der Taufe gab es einen kräftigen Wolkenbruch. Ein gutes Omen.

 

Taufpatinnen waren Conni und Tina.

Juli 2008 - Taufe der SY Confidence im Olympiahafen von Kiel-Schilksee


Ein bemerkenswerter Segeltag in unsererm Sommerurlaub 2009 - die Wettervorhersagen sprechen zwar von der Möglichkeit gewittriger Störungen, aber das ging schon die ganzen letzten Wochen so, ohne dass tatsächlich etwas geschah. Insoweit wollten wir uns von den Wetterfröschen auch nicht das Segeln vermiesen lassen.

Wir sind also frohen Mutes vormittags bei strahlendem Sonnenschein von Bogense aus gestartet mit dem Ziel: Insel Endelave. Unterwegs kamen dann die drohenden, dunklen Wolken mit den weißen, ausgefransten Rändern, die uns an Krallen erinnerten, die nach und greifen wollten. Dann gab es was auf die Ohren, und zwar kräftig.

Rechtzeitig wurden die Segel weggenommen und dann ging es los mit Blitz, Donner, einem kräftigen Wolkenbruch und viel, viel Wind (man nennt das auch schweren Sturm, wenn es 50 Knoten werden (= 10 Bft.).

 

Im Hafen war es danach am schönsten!

 

Juli 2009 - Der 50-Knoten-Sturm (10 Bft.) im Kattegat


 

Eine kleine Sequenz vom Segeln unter Blister. Bei Westwind sind wir von Kiel nach Heiligenhafen raumschots gesegelt, bei Ostwind ebenso zurück. Der Blister ist übrigens ein Enwurf von Oves Mutter.

Bei herrlichstem Wetter von Heiligenhafen nach Kiel - September 2012


 

Hier mal ein kleines Testvideo, mit dem ich die Möglichkeiten meines Schnittprogramms MAGIX probiert habe.

Musik: Hotel California - Eagles - Guitar Bass Drum Cover


 

Hier kann man sehen, wie unsere Yacht geplant und gebaut wurde.

Eine "online-Führung" durch den BAVARIA Betrieb in Giebelstadt. Viel Spaß!


 

Hier ein interessantes Video zum Thema "Wechsel des unteren Ruderlagers" und Korrosion des Ruderschaftes.

Es wird eine Verbindung zur Opfer-Annode gefordert.

Englisch. Originaltitel: Bavaria yacht rudder bearing and anode change on a 37 ft boat